logo newdialog.ru NEWDIALOG.RU | Личный кабинет | Наши Контакты | Доставка товара

Lilian Merks Im Schwebenzustand zwischen Krieg und Frieden. Die neuen Kriege von Herfried Munkler


Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,3, Andrássy Gyula Budapesti Német Nyelvü Egyetem, Veranstaltung: Internationale Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Herfried Münklers Werk „Die Neuen Kriege" wurde erstmalig 2002 veröffentlicht und setzt durch seine neuen Auflagen bis heute Maßstäbe in der Forschung bezüglich der Veränderung der Kriege. In seinem Werk erklärt er, inwiefern der klassische Staatenkrieg zu einem Auslaufmodell geworden zu sein scheint und durch die sogenannten „Neuen Kriege" ersetzt wurde. Sein Weltbild scheint hierbei vom Realismus geprägt zu sein. Er definiert die Neuen Kriege, erläutert die historischen Ereignisse und Zusammenhänge anhand von Beispielen, die zu der heutigen Situation beigetragen haben und erklärt ausführlich die Ökonomie der Gewalt in den „Neuen Kriegen", den internationalen Terrorismus sowie das Dilemma des Westens zwischen der Entscheidung militärisch zu intervenieren oder nicht. Seine Herangehensweise ist hierbei eher traditionell historisch als empirisch. Im Folgenden soll auf die Thesen Münklers eingegangen werden und seine aufgelisteten Veränderungsmerkmale erläutert werden, welche laut ihm die „Neuen Kriege" auszeichnen. Hierbei soll erörtert werden, inwieweit diese Veränderungsmerkmale wirklich neu sind und ob die Definition der „Neuen Kriege" gerechtfertigt ist. Münkler geht in seinem Werk auf viele kleine Details ein, die sich i...

1852 РУБ

похожие

Подробнее

Felicia Brandt Der Wandel des Krieges


Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Geschwister- Scholl- Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Neue oder alte Kriege?, Sprache: Deutsch, Abstract: Kriege stellen schon seit Jahrhunderten ein wichtiges Thema in der internationalen Welt dar. Insgesamt kam es seit dem zweiten Weltkrieg zu einem Wandel von „zwischenstaatlichen Kriegen", die in den letzten fünfzig Jahren dominierten, in Richtung „innerstaatliche Kriege". Die klassische Definition Clausewitz, nach der ein Krieg als die „Fortführung der Politik mit anderen Mitteln" verstanden wird, bei dem sich zwei konträre Staaten mit ihren Soldaten gegenüberstehen, gilt immer mehr als veraltet. Deswegen treten in der Politikwissenschaft vermehrt Vertreter der Annahme des „Neuen Krieges" wie Herfried Münkler auf. Allerdings ist bereits seit 1999 in Zusammenhang mit dem Kosovo- Konflikt und weiter durch die Ereignisse des 11.Septembers bekannt, dass trotz des Rückgangs der zwischenstaatlichen Kriege die militärische Durchsetzungskraft weiterhin als Mittel zur Erlangung der jeweiligen Ziele fungiert.

1427 РУБ

похожие

Подробнее

Björn Finke Kriege der dritten Art


Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,3, Universität zu Köln, Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hoffnung, die Welt würde nach Ende des Ost-West-Konflikts friedlicher, hat sich nicht erfüllt. Kriege sind weiterhin ein Element internationaler Beziehungen. Allerdings hat sich der Charakter der Kriege geändert. Seit 1945 findet ein Großteil der Kriege nicht zwischen Staaten, sondern innerhalb von Staaten statt. Diese intranationalen Auseinandersetzungen sind wiederum häufig Quelle von Interventionen, die intranationalen Kriege weiten sich also zu internationalen Kriegen aus. Kalevi J. Holsti hat in seinem 1996 erschienenen Buch "The State, War and the State of War" Ursachen für intranationale Kriege untersucht und für diese Kriege einen neuen Kriegstypus eingeführt, die Kriege der dritten Art. Dieser Ansatz und seine Relevanz für die Theorie der internationalen Beziehungen werden in dieser Hausarbeit dargestellt und kritisch gewürdigt.Bevor man sich mit Kriegsursachen auseinandersetzen kann, muss erst geklärt werden, was Krieg im Allgemeinen und ein Krieg der dritten Art im Besonderen ist. Daher beschäftigt sich die Hausarbeit zum Einstieg mit Begriffsbestimmungen: Zum einen wird die nur scheinbar einfach zu beantwortende Frage problematisiert, was überhaupt Krieg ist, wobei sich die Darstellung auf eine kleine Auswahl aus der Fülle von Kriegsdefinition...

1114 РУБ

похожие

Подробнее

Kristof Krahl Neue Kriege - Krieger. Kindersoldaten in Norduganda


Der Einsatz von Kindersoldaten in Konflikten unserer Zeit rückt seit einigen Jahren mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Sie spielen in zahlreichen Konflikten in Afrika und anderen Teilen der Welt eine entscheidende Rolle nicht nur als Opfer von Gewaltakten, sondern auch als Akteure des Krieges.In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, weshalb Kinder rekrutiert werden und welche Rolle sie in bewaffneten Konflikten spielen. Eingebettet wird dies in die von Kaldor und Münkler angestoßene politikwissenschaftliche Debatte um Neue Kriege. Sie vertreten die These, Konflikte hätten sich grundlegend gewandelt und heutige Kriege seien gekennzeichnet durch Ökonomisierung, Entstaatlichung und Asymmetrisierung. Ein Großteil der heutigen afrikanischen Kriege erfüllt genau diese Attribute.Die Bedeutung des Einsatzes von Kindersoldaten wird Vertretern der These der Neuen Kriege meines Erachtens jedoch unterschätzt. Gerade Kindersoldaten sind essenziell für diese neue entstaatlichte Kriegsführung, die sich im Besonderen gegen die Zivilbevölkerungen richtet. In dieser Arbeit soll die These überprüft werden, dass diese Kriege ohne den Einsatz von Kindern überhaupt nicht durchführbar seien. Kindersoldaten sind billig, leicht rekrutierbar und einsetzbar, leichter zu indoktrinieren und sind offensichtlich zu größeren Grausamkeiten fähig - genau dies sind die Gründe, weshalb diese Art der Kriegsführung nur mit und durch Kinder möglich ist.Diese These soll anhand einer Fallstudie überpr...

6814 РУБ

похожие

Подробнее

Fynn Petzold Graben fur Germanien. Archaologie unterm Hakenkreuz


Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,3, , Veranstaltung: Aspekte kulturellen Wandels, Sprache: Deutsch, Abstract: „Graben für Germanien" - damit ist die Rolle der „Archäologie unterm Hakenkreuz" in der Zeit des Nationalsozialismus (1933-1945) ziemlich treffend beschrieben. In dieser Facharbeit untersuche ich die politische Instrumentalisierung der Archäologie im „Dritten Reich". Besonders befasse ich mich mit dem „Mythos Germanien". Der im 19. Jahrhundert aufkommende Nationalismus und später der Rassismus, waren auf der Suche nach einer gemeinsamen Wurzel. Man erfand das Konstrukt einer geschichtlichen Abstammung der Deutschen von den Germanen und einer durch die Ahnen legitimierte Überlegenheit der „nordischen Rasse" gegenüber allen anderen Rassen. Nationalsozialisten konnten auf dem im 19. Jahrhundert bereits im Entstehen gewesenen „Mythos Germanien" aufbauen und ihn mit Propagandamaßnahmen in den Köpfen der Menschen verfestigen. Renommierte Wissenschaftler sind jedoch der Meinung, dass die Germanen ein geschichtliches Gebilde sind, an dem Archäologen, NS-Wissenschaftler, aber auch Laien- und Heimatforscher mitgearbeitet haben. „Die Germanen als ein einheitliches Volk hat es nie gegeben." Zu dieser Erkenntnis gelangten die Autoren Jo Siegler und Frank Endres, die im Bereich der Germanenforschung tätig sind.In dieser Facharbeit wird die Rolle des "Ger...

1852 РУБ

похожие

Подробнее

Marc Eric Hussmann Uber die gegenwartigen Formen der humanitaren Hilfe von NGOs unter besonderer Berucksichtigung .neuen Kriege


Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Int. Organisationen u. Verbände, Note: 1,3, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für politische Wissenschaft), Veranstaltung: Vertiefungsmodul Internationale Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Fragestellung, ob die Prinzipien humanitärer Hilfe aufgrund veränderter Rahmenbedingungen in denen diese heute geleistet wird, diesen Bedingungen angepasst werden sollte, bestimmt seit Jahren die Diskussion im Feld der humanitären Hilfe und soll aufgrund ihrer Aktualität in dieser Arbeit wie folgt thematisiert werden: Haben sich die Prinzipien humanitärer Hilfe angesichts des Phänomens der „neuen Kriege" verändert? Und falls dem so ist, welche Prinzipien verfolgen humanitäre NGOs in solch komplexen humanitären Notlagen?Um diese Leitfrage beantworten zu können, wird zunächst die klassische Form humanitärer Hilfe dargestellt, um im zweiten Abschnitt dieser Arbeit drei Typen humanitärer Hilfe darzustellen, deren Prinzipien als Reaktion auf die Herausforderungen der „neuen Kriege" entstanden sind und sich von den klassischen Prinzipien unterscheiden. Zuvor werden die Dilemmata beschrieben, die sich die humanitäre Hilfe angesichts der „neuen Kriege" zu stellen hat. Die „neuen Kriege" werden in diesem Zusammenhang als der wichtigste Grund angeführt, der zu einer Veränderung der klassischen Prinzipien humanitärer Hilfe geführt hat. Da die Entstehungsgründe und ...

1789 РУБ

похожие

Подробнее

Laura Berger Beziehungen zwischen Rom und Germanien zur Zeit Augustus


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Università degli Studi di Palermo (Geschichte), Veranstaltung: Storia Romana, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Barbaren waren schon seit jeher ein unbegreiflicher und eigensinniger Feind der Römer gewesen, welche an der Nordgrenze des römischen Reichs durch ihre Rohheit und wiederholte Übergriffe für Schrecken sorgten. Zudem lebten sie in einem Land, welches durch seine unwirtlichen Klimaverhältnisse und Vegetation unbewohnbar schien. Die Dokumentation der Ereignisse während des Prinzipats unter Augustus, gerade über die in Germanien geführten Kriege, ist nur sehr fragmentarisch überliefert, weshalb es sich empfiehlt, möglichst viele Quellen zu Rate zu ziehen, denn sie ergänzen sich größtenteils und man gewinnt somit einen guten Gesamteindruck. Ich informierte mich in den Quellen von Sueton, Cassius Dio, Caesar, Velleius Paterculus, Florus, Tacitus und Augustus selbst. Augustus in seiner außergewöhnlichen politischen Stellung als Prinzeps gewann viele neue Gebiete als Provinzen zum römischen Imperium dazu, somit entsprach es auch seinen Vorstellungen, das freie Germanien endlich zu einer Provinz zu machen, um keine Angriffe aus dem Norden mehr fürchten zu müssen. Jedoch stellte sich die Realisierung der Pläne als schwieriger heraus als zunächst angenommen, und die Germanen erwiesen sich als hartnäckige und zähe Feinde, welche länger als alle anderen Völker einer Unte...

1364 РУБ

похожие

Подробнее

Kristof Krahl Kindersoldaten in Konflikten unserer Zeit


Magisterarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,8, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politische Wissenschaft), 109 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Einsatz von Kindersoldaten in Konflikten unserer Zeit rückt seit einigen Jahren mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Sie spielen in zahlreichen Konflikten in Afrika und anderen Teilen der Welt eine entscheidende Rolle nicht nur als Opfer von Gewaltakten, sondern auch als Akteure des Krieges. In der vorliegenden Arbeit wird untersucht, weshalb Kinder rekrutiert werden und welche Rolle sie in bewaffneten Konflikten spielen. Eingebettet wird dies in die von Kaldor und Münkler angestoßene politikwissenschaftliche Debatte um Neue Kriege. Sie vertreten die These, Konflikte hätten sich grundlegend gewandelt und heutige Kriege seien gekennzeichnet durch Ökonomisierung, Entstaatlichung und Asymmetrisierung. Ein Großteil der heutigen afrikanischen Kriege erfüllt genau diese Attribute. Die Bedeutung des Einsatzes von Kindersoldaten wird Vertretern der These der Neuen Kriege meines Erachtens jedoch unterschätzt. Gerade Kindersoldaten sind essenziell für diese neue entstaatlichte Kriegsführung, die sich im Besonderen gegen die Zivilbevölkerungen richtet. In dieser Arbeit soll die These überprüft werden, dass diese Kriege ohne den Einsatz von Kindern überhaupt nicht durchführbar seien. Kindersoldaten s...

5327 РУБ

похожие

Подробнее

Richard Roth Die Romer in Deutschland


Roth beschreibt in diesem Buch "Germa-niens Urgeschichte", die Zeit der Römer in Deutschland. Nachdruck des Originals.

2514 РУБ

похожие

Подробнее

Oliver Beckmann Kriegsokonomien der Neuen Kriege - Moglicher Grund des ungemein langen Fortbestehens Libanonkrieges.


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Veranstaltung: Hauptseminar zu Themen der Außenpolitik: Außen- und Sicherheitspolitik in Zeiten des Umbruchs, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Neuen Kriege - wenige wissenschaftliche Fachbegriffe wurden so schnell und so umfangreich aufgegriffen, wie dieser zur Abgrenzung der Kriege der letzen ca. 15 Jahre von vormals großer „Alter" Kriege. Vermehrt dezentrale und auf eigene Rechnung agierende Gewaltakteure, Ressourcenallokation durch Marodieren, Erpressung und Extraktion von Hilfsgütern der Internationalen Hilfsorganisationen und der Zivilbevölkerung, ökonomisches Wirtschaften eingebunden in den Weltmarkt, die extreme Bereitschaft der Gewaltanwendung und etliche weitere, sind nur einige Merkmale, die im Speziellen die Neuen Kriege charakterisieren. Diese Arbeit konzentriert sich auf das Merkmal der Kriegsökonomie. Sowohl die unterschiedlichen Instrumentarien zur Ressourcenallokation, wie auch die notwendigen Rahmenbedingungen werden analysiert. Zum Spezifikum der Rahmenbedingung gehört eine spezielle Gesellschaftsstruktur, die sich der verändernden Umwelt in Gewaltkonflikten anpasst. Um diesem Anspruch näher zu kommen wird der theoretische Ansatz Waldmanns zur Eigendynamik von Gewalt angewendet.In dieser Arbeit geht es mit dem analytischen Rahmen im Folgenden darum, an...

1939 РУБ

похожие

Подробнее

Josef Frischeisen Neues vom Kriege.


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Universität Passau (Lehrstuhl für Politikwissenschaften), Veranstaltung: Proseminar: Globale Probleme als Konfliktursachen, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs bilden innerstaatliche Kriege - mit über zwei Dritteln - die Mehrheit aller weltweit geführten Kriege. Unter dem Terminus „Neue Kriege" wird diese Form inner- und substaatlicher Gewaltaustragung in der Literatur neu etikettiert. In diesem Kontext ist „Neu" zu allererst als Abgrenzungsbegriff gegenüber den klassischen zwischenstaatlichen Kriegen zu verstehen. Mit ebendiesem Phänomen beschäftig sich die vorliegende Arbeit. Dabei geht es keineswegs um eine bloße deskriptive oder historisierende Darstellung dieser Thematik. Vielmehr soll sich in kritischer Weise mit der Theorie „Neuer Kriege" auseinandergesetzt und diese zum klassischen Kriegsbild in Kontrast gesetzt werde. Aus dem Fokus der vorliegenden Arbeit ergibt sich folgender Aufbau: Zunächst soll eine prinzipielle und statistische Einführung in die Thematik des Krieges unternommen werden. Somit soll dieser erste Oberpunkt sowohl der Vollständigkeit der Arbeit als der Operationalisierung des Gegenstandes dienlich sein. Darüber hinaus wird im folgenden Zweischritt sowohl in die Theorien klassischer und Neuer Kriege eingeführt, um deren spezifische Charakteristika hervorzuheben und die daraus ab...

1639 РУБ

похожие

Подробнее

Die Kriege der Römer in Germanien / von Ludwig Reinking ...

Historische Drucke (Verbundkatalog). Die Kriege der Römer in Germanien / von Ludwig Reinking. Münster : Regensberg, 1863

Ludwig reinking die kriege der romer in germanien. Die Kriege der Römer in Germanien: Amazon.de: Ludwig ...

Die Kriege der Römer in Germanien | Ludwig Reinking | ISBN: 9783741111761 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon.

Die Kriege der Römer in Germanien Mit ... - Internet Archive

Search the history of over 376 billion web pages on the Internet.

Die Kriege Der Romer In Germanien (1863) (German Edition ...

This item: Die Kriege Der Romer In Germanien (1863) (German Edition) Set up a giveaway There's a problem loading this menu right now.

Die Kriege der Römer in Germanien Mit einer Karte : Ludwig ...

Search the history of over 376 billion web pages on the Internet.

Die Kriege Der Romer In Germanien...: Amazon.es: Ludwig ...

Die Kriege Der Romer In Germanien...: Amazon.es: Ludwig Reinking: Libros en idiomas extranjeros. Saltar al contenido principal. Prueba Prime Todos los departamentos Ir Buscar Hola, Identifícate Cuenta y listas Identifícate Cuenta y listas Pedidos ...

Die Kriege der Römer in Germanien.: Amazon.de: Ludwig ...

Die Kriege der Römer in Germanien. | Ludwig Reinking | ISBN: 9781241782818 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon.

Ludwig reinking die kriege der romer in germanien. Die Kriege der Römer in Germanien - Ludwig Reinking - Buch ...

Die Kriege der Römer in Germanien von Ludwig Reinking - Buch aus der Kategorie günstig und portofrei bestellen im Online Shop von Ex Libris.

Holländischer Krieg – Wikipedia

Ausgelöst wurde der Krieg durch einen Angriff des französischen Königs Ludwig XIV. mit seinen Verbündeten (Königreich England, Schweden, das Fürstbistum Münster und das Fürstbistum Lüttich) auf die Vereinigten Niederlande.

Die Kriege Der Römer in Germanien: Ludwig Reinking ...

Books Advanced Search Today's Deals New Releases Amazon Charts Best Sellers & More The Globe & Mail Best Sellers New York Times Best Sellers Best Books of the Month Children's Books Textbooks Kindle Books Audible ...

Römisches Reich – Wikipedia

Römer ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Weitere jeweilige Bedeutungen sind unter Römisches Reich (Begriffsklärung) und Römer (Begriffsklärung) aufgeführt.

Die Kriege der Römer in Germanien.: Amazon.es: Ludwig ...

Todos los departamentos. Selecciona el departamento que quieras buscar

Die Kriege Der Romer in Germanien...: Ludwig Reinking ...

such as missing or blurred pages, poor pictures, errant marks, etc. that were either part of the original artifact, or were introduced by the scanning process. We believe this work is culturally important, and despite the imperfections, have elected to bring it back into print as part of our

Die Kriege der Römer in Germanien: Amazon.de: Ludwig ...

Die Kriege der Römer in Germanien | Ludwig Reinking | ISBN: 9783741111761 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon.

Die Kriege der Römer in Germanien - Ludwig Reinking - Buch ...

Die Kriege der Römer in Germanien von Ludwig Reinking - Buch aus der Kategorie günstig und portofrei bestellen im Online Shop von Ex Libris.

Liste von Kriegen – Wikipedia

Vittorio Ferretti: Weltchronik der Kriege und Demozide – Ein Abriss der Ursachen, Abläufe und Folgen von über 5.000 gewalttätig ausgetragenen Konflikten bis zum Jahr 2000. Amazon, 2014, ISBN 978-3-00-040353-8 .

Römisch-Persische Kriege – Wikipedia

Obwohl die Römer in der restlichen Regierungszeit Justinians von persischen Einfällen verschont blieben, ging der Krieg in Lazika weiter. Langsam gelang es den Römern, die Truppen des Großkönigs zurückzudrängen.

Die Kriege der Römer in Germanien Buch portofrei bei ...

Klappentext zu „Die Kriege der Römer in Germanien “ Die Kriege der Römer in Germanien ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1863.

Die Kriege Der Romer in Germanien.: Ludwig Reinking ...

Title: Die Kriege der Ro mer in Germanien.Publisher: British Library, Historical Print EditionsThe British Library is the national library of the United Kingdom. It is one of the world's largest research libraries holding over 150 million items in all known languages and formats: books, journals

Die Kriege Der Romer In Germanien...: Amazon.co.uk: Ludwig ...

Buy Die Kriege Der Romer In Germanien... by Ludwig Reinking (ISBN: 9781275886506) from Amazon's Book Store. Everyday low prices and free delivery on eligible orders.

Ludwig VI. (Bayern) – Wikipedia

Als sein Bruder Albrecht dann die Regentschaft an Stelle des erkrankten Wilhelms in den Niederlanden angenommen hatte, verzichtete Ludwig im Juni 1358 nach einem neuerlichen Familienzwist endgültig auf die Grafschaften. 1358 wurde Ludwig nach seiner Rückkehr aus den Niederlanden mit Unterstützung des Kaisers aus dem päpstlichen Bann befreit in den die Söhne Ludwigs des Bayern geraten waren.

Buy Die Kriege Der Romer in Germanien... Book Online at ...

Amazon.in - Buy Die Kriege Der Romer in Germanien... book online at best prices in India on Amazon.in. Read Die Kriege Der Romer in Germanien... book reviews & author details and more at Amazon.in. Free delivery on qualified orders.

Ludwig reinking die kriege der romer in germanien. Die Kriege der Römer in Germanien / von Ludwig Reinking ...

Historische Drucke (Verbundkatalog). Die Kriege der Römer in Germanien / von Ludwig Reinking. Münster : Regensberg, 1863

Liste von Kriegen – Wikipedia

Die Liste von Kriegen stellt eine Auswahl historisch überlieferter Kriege dar. Es handelt sich um keine vollständige Auflistung aller kollektiv ausgeübten Gewaltakte gegen eine als Feind begriffene Gruppe, sondern nur um solche längerfristigen militärischen Auseinandersetzungen, die aufgrund ihres Verlaufs oder Ergebnisses Eingang in die ...

Gustav Gilbert Studien Zu Altspartanischen Geschichte


Der Althistoriker Gustav Gilbert präsentiert im vorliegenden Band eine Einführung in die altspartanische Geschichte. Beginnend bei der vordorischen Geschichte Spartas, erläutert Gilbert die Entwicklungen bis in die Zeit der Messenischen Kriege. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1872.

6589 РУБ

похожие

Подробнее

Ludwig Josef Melicher Die Bienenzucht in der Weltausstellung zu Paris 1867 und die Bienenkultur Frankreich Schweiz


Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1868.

8139 РУБ

похожие

Подробнее

André Miething Augustus und Germanien


Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: HS „Römer in Mitteleuropa", 24 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung1.1 Allgemeine Einleitung„Die Provinzen Galliens und Spaniens, ebenso Germanien habe ich befriedet, ein Gebiet, das der Ozean von Gades bis zur Mündung der Elbe umschließt."1 Dieser überlieferte Satz des Kaisers Augustus, der von 63 v.Chr. bis 17 n.Chr. lebte, stellt sicherlich einen der meist diskutiertesten Sätze in der modernen Augustusforschung dar. Denn während durch die Aufzählung der ersten beiden Provinzen der Eindruck entsteht, Germanien wäre auch eine römische Provinz gewesen, wird dies allerdings nicht explizit gesagt. Ebenso geschickt ist das von Augustus angegebene befriedete Gebiet der Elbmündung, zumal die Stämme, die den Germanen zugeordnet wurden, sogar noch jenseits der Elbe siedelten.2 Und erwähnt man nun noch, dass Augustus diesen Satz für die Nachwelt angeblich in seinem 76. Lebensjahr,3 also nach der Schlacht im Teutoburger Wald hinterließ, dann erkennt man durchaus in diesem Satz eine „propagandistische Meisterleistung".4 Denn die Varusschlacht hatte jegliche Anstrengungen und Ergebnisse der vor über zwanzig Jahren begonnenen römischen Militärpräsenz im rechtsrheinischen Gebiet auf einen Streich zunichte gemacht. Aufgrund dieses Satzes und der ...

1789 РУБ

похожие

Подробнее

Sören Lindner Die Belagerung von Kaiserswerth im Spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714)


Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: 2,3, Georg-August-Universität Göttingen (Seminar für Mittlere und Neuere Geschichte), Veranstaltung: Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Anfangs galt die Militärgeschichte als eigenständige Fachwissenschaft, die als Kriegswissenschaft betrachtet wurde und hauptsächlich seit dem 19. Jahrhundert als fest etabliertes Fach in Militärakademien und Generalstabsschulen fungierte. Sie wurde „von Militärs für Militärs" betrieben. Der Durchbruch zu einer Eingliederung in die Geschichtswissenschaft gelang mit der Gründung des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (MGFA) 1957. Ins Zentrum der Militärgeschichte ist u. a. die Operationsgeschichte gerückt, die militärische Manöver in der Geschichte behandelt. Insbesondere sind es die Aktionen einzelner Soldaten im Kontext der Kriege. Sie verbindet den Operationsraum mit dem Erfahrungs- und Kulturraum (der Soldaten). Neben den Soldaten im Kontext der Kriege muss auch die Gesellschaft im Kontext der Kriege betrachtet werden. In dieser Arbeit wird anhand der Belagerung von Kaiserswerth 1702 eine einzelne militärische Aktion betrachtet. Ziel ist es, die Auswirkungen der Belagerung bzw. dieser militärischen Operation auf Soldaten und Bevölkerung der Festung aufzuzeigen. Ferner wird der Frage nachgegangen, ob es sich bei dieser Belagerung um eine idealtypische handelt. Der I...

1677 РУБ

похожие

Подробнее

Udo Janczyk Germanienpolitik des Augustus. Die Germania magna - eine romische Provinz.


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,5, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Arbeit wird der Frage nachgegangen, welche Ziele Augustus in Germanien verfolgte. Der Schwerpunkt der Betrachtung liegt dabei auf dem rechtsrheinischen Germanien (der Germania magna). In der Einleitung werden zunächst der Begriff der (Außen-)Politik, die Formen römischer Herrschaft sowie der Wert der einschlägigen historiographischen Quellen diskutiert. Da die historiographische Überleiferung zum Thema sehr dünn ist, wurden seit jeher in der Forschung unterschiedliche und sich geradezu widersprechende Auffassungen hinsichtlich der Pläne des Augustus vertreten. Daher werden im ersten Hauptteil die vier heute vertretenen Forschungsrichtungen zur Germanienpolitik charakterisiert, bevor die jüngsten Auffassungen vorgestellt werden. Grundsätzlich stellt sich die Frage, ob Rom nur situativ reagierte oder ob Augustus einen Plan verfolgte. Anhand archäologischer und literarischer Quellenbelege wird herausgestellt, dass dem Vorgehen der Römer ein Plan zugrunde lag.Damit stellt sich nun weiter die Frage, welche Absichten der Kaiser verfolgte. Im zweiten Teil der Arbeit steht nun eine der eingangs vorgestellten Herrschaftsformen im Mittelpunkt und es wird gefragt, ob das Ziel des Augustus die Einrichtung einer Provinz gewesen sei. Zunächst wird der Begriff der "Provinz" geklärt. In einem...

2714 РУБ

похожие

Подробнее

Alexander Begerl Publius Quintilius Varus und die Frage der Schuld an Clades Variana


Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Universität Mannheim (Historisches Institut), Veranstaltung: Augustus und seine Zeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Jahre 9n. Chr. ereignete sich in der Kalkriese-Niewedder Senke bei Osnabrück eine römische Tragödie, in der die XVII., XVIII. und XIX. Legion mitsamt drei Reiteralen und sechs Kohorten unter der Führung des Legaten Publius Quintilius Varus von germanischen Alliierten unter dem Cheruskerfürsten Arminius vernichtet wurde. Dieses Ereignis versetzte der römischen Germanienpolitik einen harten Schlag mit weitreichenden Folgen. Anlässlich des baldigen 2000jährigen Jubiläums der Varusschlacht und dem weitreichenden Interesse an diesem Forschungsgebiet lässt sich eine Vielzahl an Sekundärliteratur finden, dennoch scheint die Person des Varus in Bezug auf die Frage der Schuld im Gesamtkomplex der Sachverhalte und Meinungen in der Forschung unterzugehen. Daher soll diese Arbeit nun im weiteren Verlauf die Position des Varus und dessen Schuldfrage behandeln, da sein Verschulden offenkundig in den antiken literarischen Quellen als Ursache für die Zäsur in der Germanienpolitik des Augustus benannt wird. War es allein Varus' Schuld, dass weit über 3 Legionen in Germanien den Tod fanden? Diese Frage soll als Leitfaden in der Analyse der Quellen dienen, nachdem die römisch-politische Lage in Germanien und die Person des Varus näher durchleuchtet wurden. Hierbei s...

1152 РУБ

похожие

Подробнее

Alexander Riese Das rheinische Germanien in der antiken Literatur


Das rheinische Germanien in der antiken Literatur ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1892.Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

4914 РУБ

похожие

Подробнее

Armin Gebhardt Otto Ludwig


Der 1813 im westlichen Thüringen geborene Otto Ludwig strebte ursprünglich die kompositorische Musikerlaufbahn an, wurde sich aber schnell seiner Zuneigung und Fähigkeit zu dichterischen Schöpfungen bewusst. Kontinuierlich entwickelte er seine Kunst realistischer Darstellungen, die dann schließlich in der novellistischen Meistertriade Die Heiteretei, Aus dem Regen in die Traufe, Zwischen Himmel und Erde (1854/55) gipfelte. Aber auch auf dramatischem Gebiet gelangte Otto Ludwig nach interessanten Zwischenstufen - etwa der einmaligen Gestalt des Goldschmiedes Cardillac im Fräulein von Scuderi - zu der so spannenden wie stimmungsgewaltigen Tragödie Der Erbförster, deren Uraufführung im Dresdner Hoftheater (1850) ungeachtet Hebbels und Anzengrubers Schaffen einem bühnengeschichtlichen Meilenstein zwischen Kleist und Ibsen gleichkommt. Eine - hier vorgeschlagene - Neufassung der Schlussszene mit eher heiterem Ausgang kann das Drama schnell dem dauerwertigen Theaterrepertoire zurückgewinnen. In den letzten Lebensjahren oblag Otto Ludwig seinen Dramatischen Studien, in denen er - alsbald hochgelobt - die konzeptionelle Divergenz zwischen Shakespeare und Schiller meisterhaft herausarbeitete.

4489 РУБ

похожие

Подробнее

Paul Clemen Kunstschutz im Kriege


"Die Vertreter der deutschen und österreichischen Denkmalpflege, die während der letzten vier Jahre im Heeresdienst oder im Auftrag der heimischen Regierungen an den Fronten auf den nahen und den fernen Kriegsschauplätzen mit der schweren, fast unmöglich scheinenden Aufgabe betraut waren, den Schutz der Kunstdenkmäler auch während des Krieges wahrzunehmen, oder die hinter den Fronten und in der Heimat tätig waren, um den durch den Krieg neu geschaffenen Forderungen der Denkmalpflege zu dienen, haben sich in dieser Veröffentlichung noch einmal zu einem gemeinsamen Werk zusammengefunden. Die hier gesammelten Aufsätze bringen eine allgemeine Erörterung über die Möglichkeiten und über die Begrenzungen einer Pflege der Denkmäler und der Kunstwerke im Kriege, pragmatische Rechenschaftsberichte über die Organisation, über die Absichten der Heeresleitungen, über ihre eigene Tätigkeit, eine Darstellung des Zustandes der Kunstdenkmäler auf den verschiedenen Kriegsschauplätzen, eine Übersicht über das kunstgeschichtliche Material auf den uns ferneren, bisher zum Teil verschlossenen Gebieten, eine Schilderung der Maßnahmen der Sicherung, Erhaltung, Rettung und der Bestrebungen zur Erforschung der Denkmäler, wie sie von den verbündeten Regierungen selbständig und doch wieder in dem gleichen Geiste eingeleitet worden sind." [...]Paul Clemen unterlegt seine detaillierten Ausführungen in diesem umfassenden Werk über den Kunstschutz im Kriege bestehend aus Berichten über den Zustand d...

2977 РУБ

похожие

Подробнее

Christian Wölfelschneider Das Konzept der neuen Kriege. Eine kritische Betrachtung des nigerianischen Burgerkrieges


Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Afrika, Note: 1,3, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Gesellschaftswissenschaften), Veranstaltung: Konzepte und Debatten in der Friedens- und Konfliktforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit will mit einer Fallstudie über den Nigerianischen Bürgerkrieg (1966-1970) einen Beitrag zum Konzept der "neuen Kriege" leisten. Immer mehr stehen reguläre Armeen vor der Herausforderung, Strategien gegen irreguläre Streitkräfte zu entwickeln, um die Kriegsführung gegen Guerilla-Kämpfer, Partisanen oder Terroristen erfolgreich zu gestalten - so lautet zumindest eine These des Konzeptes der „neuen Kriege", das zur Jahrtausendwende endgültigen Einzug in die wissenschaftliche Debatte erhielt. Im gleichen Zeitraum haben beispielweise Deutschland oder die USA zahlreiche sicherheitspolitische Umstrukturierungen vorgenommen, wobei insbesondere die Problematik der asymmetrischen Kriege bei diesen Überlegungen eine übergeordnete Rolle einnahm. Der Nigerianische Bürgerkrieg ist bisher trotz zahlreicher Publikationen im Zusammenhang mit den „neuen" Thesen kaum erforscht. Daher erfolgte eine offene Auswahl, welche die Thesen von vornherein weder komplett bestätigte noch widerlegte. Auf den zahlreichen Pro- und Contra-Argumenten für bzw. gegen die Bezeichnung „neue Kriege" liegt dabei nicht das Hauptaugenmerk der vorliegenden Arbeit, wenngleich an prägnanten Stelle...

1889 РУБ

похожие

Подробнее

William Balck Taktik


"Der Band behandelt die Gefechtslehre unter besonderen Bedingungen, wobei ich mich ausdrücklich dagegen verwahren möchte, daß ich einer eigenen Taktik des Ortsgefechtes, einem besonderen Kampfverfahren im kleinen Kriege etwa das Wort reden würde. Die Gefechtsgrundsätze bleiben in jedem Gefecht, welches die Entscheidung suchen oder vermeiden will, stets die gleichen, sie werden nur in ihrer Anwendung durch die Tageszeit und durch die Gestaltung der Örtlichkeit (Wald, Gebirge) und durch die Kampfmittel, z.B. beim Kriege hinter der Front, abgeändert." [...]Vorliegender Band ist ein umfassendes Kompendium der historischen Taktik. Es schildert aus der Zeit des 19. Jahrhundert umfangreiche Taktiken für die verschiedenen Gefechtssituationen. So beschreibt der Autor unter anderem das Nachtgefecht, das Wald- und Ortsgefecht, Kämpfe um Wasserlinien, den Gebirgskrieg und weiteres. Erläutert werden die unterschiedlichen Situationen, Befehle und Führungsverhalten, Sturm, Rückzug und vieles mehr.Dieses Buch ist ein Nachdruck der längst vergriffenen Originalausgabe von 1904.

5314 РУБ

похожие

Подробнее

Комментарии



Подпишитесь на новые товары в newdialog.ru